Dr. Stefan Ingerle Logo

Carotis-Duplexsonographie (Carotis Ultraschall)

Die Carotis-Duplexsonographie ist eine Ultraschalluntersuchung der Halsgefäße (Arteria Carotis und Arteria vertebralis).

Beide Arterien sind im Normalfall auf beiden Seiten des Halses angelegt und versorgen unser Gehirn mit Blut.

Ist eines oder sind mehrere dieser Gefäße durch Atherosklerose (Gefäßkalk) verstopft, so kann es zu einer Minderversorgung des Gehirns mit Sauerstoff kommen, was wiederum zu Schäden bis hin zum Schlaganfall (Insult) führen kann.

Die Carotis Duplexsonographie kann dabei präventiv wirken und solche Schäden durch Früherkennung gegebenenfalls verhindern. Zusätzlich ist das Ausmaß der Verkalkung (Atherosklerose) der Halsgefäße auch ein wichtiger Risikofaktor für den Verkalkungsgrad der Herzkranzgefäße (Koronare Herzkrankheit KHK) und somit für den Herzinfarkt.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Carotis-Duplexsonographie